Mütter – ein Gedicht zur Motivation

koala-61189_640Diesen Reim habe ich vor einigen Monaten zur Motivation für eine perfektionsgeplagte Mama geschrieben, nachdem mich die schlauen Sprüche einer anderen Mama beinahe zur Weißglut trieben 🙄 . Kurz vor den Ferien, dachte ich mir, könnte er nun vielleicht mehreren Mama’s eine kleine Kraftstütze sein!

Euer „gefällt mir“ und „teilen“ würde mich riesig freuen 😳 !

Mütter – ein Gedicht zur Motivation

Meine lieben perfektionsbesorgten Mama’s

Immer dann wenn das Chaos um mich herum mich einmal wieder in seinen Abscheu verursachenden Bann zu ziehen versucht

Immer dann wenn der Dreck schon Türme baut und jemand Unangekündigtes auf die Klingel haut

Immer dann wenn mir andere Mami’s begegnen, deren Perfektion mich tiefer schmerzt als einst die Wehen

Immer dann wenn alte Stimmen und vermeintlich wichtige Werte in mir krächzen wie ein rostiges Schwerte,

Dann frage ich mich und Du bitte Dich

WIE VIELE Mütter schaffen es schon, sich für ihre Kinder so zu zerreißen, 

dass sie manchmal schon Steine beißen?

Wie viele Mütter rennen stundenlang rum,

um das beste Essen zu kaufen mit gesündestem Drumherum?

Wie viele Mütter machen sich schon Tage zuvor Gedanken, 

um sich beim Geburtstag der Kinder nicht im Mc’i zu verschanzen?

Wie viele Mütter schaffen den Kindern Lernfreude und Förderung

und lassen die Familie nicht lieber dumm?

Wie viele Mütter parken nicht vor TV und Nintendo 

und machen die Kiddis mit Vorlesen froh?

Wie viele Mütter schaffen es jeden Tag zu spielen,

auch ohne genervt den Partner anzuschielen?

Wie viele Mütter zeigen den Weg zu Glück und Natur 

oder den Wert der Verantwortung für unsere Welt auch nur?

Wie viele Mütter organisieren „nebenbei“ ein Ehrenamt,

engagieren sich fürs stete Wohl, wo andere davon gerannt?

Wie viele Mütter liegen in Schmerzen,

kämpfen fürs Leben um mit ihren Lieben zu Scherzen?

Wie viele Mütter haben das perfekt geputzte Haus

und auch noch Muße den Mann zärtlich zu empfangen nebst alldem Schmaus?

Wie viele Mütter haben weder Oma’s noch Geschwister, 

dürfen nicht abschalten, sich leisten keinen Sitter?

Wie viele Mütter bilden sich mühsam immer weiter,

möchten ohne Staat was bieten und kämpfen auf einer Karriereleiter?

Wie viele Mütter bringen ihre Kinder zum Lachen,

während sie mit ihnen ganz kreative Sachen machen?

Wie viele Mütter haben abends dem Manne ein offenes Ohr,

während er sie nicht wahrnimmt, manch unverschämter Thor?

Wie viele Mütter harren unglücklich beim Partner,

die Kinder zu schützen vor ungewissem Theater?

Wie viele Mütter treffen Freunde für die Kinder,

während sie sich denken „Oh Mann, was für dumme Rinder?“

Wie viele Mütter sind traurig und allein,

wieviel sie rackern interessiert kein Schwein?

Wie viele Mütter schwimmen auf gemeinsamer Welle,

wer sie verlässt, kriegt Ärger ganz Schnelle

Wie viele Mütter machen es allen Recht,

während sich weiter ihr Ego schwächt?

Wie viele Mütter sind jetzt nicht mehr am Leben,

für ihr wenig Genuss würde man heut‘ alles geben?

Wie viele Mütter joggen für die Optik 

und bleiben stets schick,

während andere sich müffelnd quälen,

keine Zeit für sich?

Wie viele Mütter schmeißen nebenbei nen harten oder fordernden Job 

und hören von Anderen, die Krippen seien Flop?

WIEVIELE Mütter schaffen all dies zugleich und hören am Grabe:

„Oh mei, sie war unordentlich und machte sich’s stets leicht“?!

Wie viele Mütter sind schon wie Du?

Sie kommen alle mal mehr und mal weniger zur Ruh‘.

Und das perfekte Vorbild gibt es nicht

Alles ist eine Frage der Optionen und Sicht.

Denn es ist doch nicht zu verneinen, 

uns kann nur ein Punkt, aber der Wichtigste, vereinen:

Das Beste für ihre Lieben haben alle im Sinn,

und da liegt auch schon das Geheimnis drin:

Je nach Wissen und Herkunft, 

spricht und lebt ihre Vernunft!

Trage Dich hier für Updates & Inspirationen ein!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich werde niemals Ihre Email Adresse weitergeben, handeln oder verkaufen. Sie können die Benachrichtigung jederzeit abbestellen.

The following two tabs change content below.
Tanja Falge
Ich helfe Dir dabei, Deine inneren und äußeren Blockaden zu lösen, selbstbewusst zu werden und Deinen persönlichen und beruflichen Träumen näher zu kommen. Du hast mehr drauf als fremde Erwartungen! Personal-, Business-, Psychodrama Team- & System Coaching sowie Hypnose und Aufstellungen inkl. Betriebswirtschaft und Marketing sind meine Expertise, Diamantenpolitur mit sinnerfüllter Lebensgestaltung meine Gabe. Greif zum Hörer oder Kontaktformular und buch' Dir Deine gratis Schnupperviertelstunde, damit Du feststellen kannst, ob wir zusammen passen. Ich freue mich auf Deine Anfrage, meine Tel.: 08631-185571

2 Kommentare zu “Mütter – ein Gedicht zur Motivation

  1. Danke Tanja, ein schönes Gedicht und ich habe mich oft wiedergefunden. Aber ich versuche meinen Kindern wirklich den blauen Himmel zu zeigen und auch das Verständnis für den Müll im Gelben Sack. Ich richte mich nicht mehr nach anderen Mamas und meistens wird mein dicker Hintern belächelt. Soll ich dir was sagen “ Ich fühle mich gut dabei“ . Grüßle Deine Anja

    • Liebe Anja,
      dass Du Dich gut fühlst, ist das aller aller Wichtigste :-)! Keiner von uns gelingen all diese Punkte – aber diejenigen, die wir aus tiefstem Herzen und innerer Überzeugung umsetzen, sind allesamt besser als nur ein einziges „must be“, das wir uns von anderen unglücklich aufschwatzen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*